4 Comments

  1. Susann

    Hallo liebe Natascha,
    ich wünsche dir und den kleinen Zwillingen alles Liebe und eine gute Geburt. Ich habe mal eine Frage an dich: Wie oft hast du in der Vorbereitungszeit auf die SS Blut eingesendet? Also als der Wert im Zielbereich war bis zum Eintreten der SS. Und, es ist doch üblich während der SS wöchentlich Blut einzuschicken, oder?
    Mit freundlichen Grüßen, Susann

    • Natascha Kälberer

      Hallo liebe Susann,

      danke dir😊.
      Vor der SS habe ich wöchentlich geschickt. In der ganzen SS habe ich immer 2x wöchentlich geschickt, um besser reagieren zu können. Ich empfand da eine Woche als zu lang.
      Möchtest du auch schwanger werden? Hast du PKu?
      Liebe Grüße
      Natascha

      • Susann

        Liebe Natascha,
        ich habe selbst PKU und war bis vor kurzem schwanger. Leider konnten wir dieses Glück nur einen kurzen Moment genießen, denn das Herz unseres kleinen Sternchens hat aufgehört zu schlagen. Ich habe vor der SS alle zwei Wochen eingeschickt und während der SS wöchentlich. Ich überlege eben jetzt ob das zu wenig war…der Wert war auch manchmal dann sehr niedrig bei 0,9 oder 1,5… Bei mir wird allerdings das Trockenblut ausgewertet und ich bekomme immer erst gegen Ende der Woche das Ergebnis von meiner DA. Insofern weiß ich nicht ob es Sinn macht, öfter einzuschicken.
        Und mit der AS, muss das sofort auf maternal umgestellt werden?
        Liebe Grüße, Susann

        • Natascha Kälberer

          Hallo Susann,
          das tut mir sehr leid.
          Ich würde jetzt nicht sagen, dass es daran liegt weil du nur wöchentlich Blut genommen hast (das ist ja auch die Empfehlung). Ich fühle mich persönlich besser zweimal die Woche aber das ist bei guten Werten nicht zwingend notwendig. Das musst du dir in keinem Fall vorwerfen. Wo bist du denn in Behandlung? Ein niedriger Wert kommt auch mal vor. Dann kannst du mehr essen. Wenn du Hilfe brauchst kannst dich auch mal per Massenger melden, dann können wir Telnr. austauschen.
          Liebe Grüße
          Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.