6 Comments

  1. v.

    bei der ersten schwa<ngerschaft hatte ich komischgerweised nur minimal wasser eingelagert, trotz geburt im höchs-sommer. allerding nach der entbindung/war ja ein notkaisercshnitt am ende). ach gott elefantenfüße ist noch milde ausgedrückt. ganz schlimm.wochenlang. wochenlang gingen nur badelatschen an meine zarten füße *g* und dann musste ich für den herbst schuhe in extra weit und ne größe größer kaufen. das war echt schlimm.

    sodbrennen hatte ich eher zum ende hin,aber nicht der rede wert.glaube diesmal wird das bei mir schlimmer.
    mir tut auch jetzt schon die symphyse weh wenn ich länger sitze.katastrophe.

    • Natascha Kälberer

      Bei dir kam das Wasser erst nach der Geburt?
      Oh Je…
      Ich habe Ballerinas mit Gummizug. Das sind momentan die einzigen Schuhe die mir passen😅.

    • Natascha Kälberer

      Am krassesten sind die Dellen, die bleiben wenn man auf die Haut drückt.
      Wie meinte meine Freundin gestern Abend zu mir: „Irgendwie gruselig.“ 😂

    • Natascha Kälberer

      Hi Katrhrin,
      das nehme ich auch ab und an, doch irgendwie lässt die Wirkung auch eher zu wünschen übrig😏.
      Es wird oft nicht viel besser.
      Liebe Grüße
      Natascha

  2. Natascha Kälberer

    Danke für eure vielen Tipps, die mich auf verschiedenen Wege erreicht haben.
    Momentan hilft mir BallastoMaxx mit lauwarmem Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.